Carbidkalk - Was ist das eigentlich?


Carbidkalk ist ein genormtes Produkt, Baukalk nach DIN EN 459-1.
Carbidkalk entsteht aus dem Vorprodukt Calciumcarbid nach DIN 53922 unter Zusatz von Wasser.

 

Handelsüblich wird Carbidkalk mit einem Wassergehalt von 35% bis 70% als Kalkteig und mit einem Wassergehalt von mind. 75% als Kalkmilch bezeichnet.